Studserv.de
             Das Studentenportal
Ersties | Hilfe bei der Fächerwahl | Hochschul-Informationstage | Bafög | Wohnungen | Referate | Prüfungen
Studienfinanzierung - Bafög Infos zu Bafög und Bafög-Antrag
Mittwoch, 26. November 2014 Aktion: Gratis Mobiltelefon & 50 Freiminuten! 129 Studenten online  
  INDEX

 » Studium
    - Studienanfang
      - Studien-Kalender
      - Studienfachwahl
      - Studienbewerbung
      - ZVS-Bewerbung
      - "Ersties"
      - Uni-ABC
    - Hochschulen
      - Dt.Hochschulen
      - Uniwechsel
        - Auslandsstudium
         - int. Hochschulen
         - Versicherung
         - Studienjahr
      - Duales Studium
      - Teilzeitstudium
      - E - Learning
      - Virt. Hochschulen
      - Studiengebühren
      - Studienkredit
    - Studentenwerke
      - Mensaessen
      - Wohnheime
    - Finanzierung
      - Jobben
      - Bafög
      - Stipendien
      - Bildungskredit
      - Vermarktung v.
            Studienarbeiten

      - Studiversicherung
    - English Tests
    - Studienplanung
      - Dein Stundenplan
      - Tools & Vordrucke
      - Merktechniken
      - Aufschieben
      - Stress & BurnOut
      - Entspannung
      - Ordnung
    - Uni-Arbeiten
      - Kreativität üben
      - Schreiben
      - Referate
      - Präsentieren
    - Studienende
        - Studienabbruch
      - Abschlußarbeit
      - Prüfung
      - Promotion
    - Statistiken
    - NEWS
    - LINKS
    - LITERATUR
      - Online-Lexika
      - Wörterbücher
 » Studentenleben
 » Campusbörse
 » Community
 » Karriere
 » Reisen
 » Netlife
 » News
 » Nützliches

Top 5 Versicherungen
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Reiseversicherung
BU-Schutz
Haftpflicht
» alle Versicherungen
  LINK-TIPP
Berufs- und Karrieretests: Potenzial
  Angesagt:
Auf helpster.de findest Du interessante und ausführliche Informationen zur Bafög Rückzahlung.

  Preisvergleich für Studenten
Produktsuche:        
Ferien  Ferienzeit:     Jugendherbergen     Hotels    Mietwagen


Studienfinanzierung Ein Studium ist teuer ... Vom Studentenkonto gehen neben der Miete auch allerlei Rechnungen sowie für die Uni auch noch der Semesterbeitrag, das Ticket für den Nahverkehr und vielleicht auch noch Studiengebühren ab. Daneben brauchen Studenten Geld für Lebensmittel, Studienmaterialien, das Auto, Kneipentouren etc.

Wenn die eigenen finanziellen Mittel nicht ausreichen:
· BAföG, Studienkredit, Bildungskredit oder Stipendien
· Geld Verdienen z.B. durch Studentenjobs oder Praktika
· Semesterarbeit, Hausarbeit, Abschlussarbeit vermarkten
Wem steht Bafög zu?
Förderungsfähig sind Erstausbildungen an Hochschulen, Akademien und Höheren Fachschulen und schulische Ausbildungen ab Klasse 10 (auswärtige Unterbringung), in Berufs-, Fach-, Fachoberschulen oder Abendschulen. Gefördert wir ein Studium, wenn es höchstens bis zum 30. Lebensjahr begonnen wurde. Unter bestimmten Umständen bewilligen die Bafögämter der Studentenwerke jedoch auch darüber hinaus noch Bafög. Die Förderhöchstdauer entspricht der Regelstudienzeit. Ergänzungs- oder Aufbaustudiengänge werden über 2 Semester gefördert.
Nachweis finanzieller Verhältnisse
Zunächst muss dem "Bafög-Amt" die eigene Finanzlage dargelegt werden. Auszubildende geben ihre erwarteten Einkünfte und ihr aktuelles Vermögen an. Bei den Eltern und Ehepartnern ist das Einkommen des vorletzten Kalenderjahres (oder aktuellere Bezüge, falls diese geringer sein sollten) relevant.

  "Elternunabhängige Förderung" wird gewährt, wenn der Antragsteller entweder ...
1.
2.
3.
das Studium erst nach dem 30. Lebensjahre aufgenommen wird
nach dem 18. Lebensjahr bereits 5 Jahre erwerbstätig war
nach 3 jhr. Ausbildung 3 Jahre erwerbstätig war
Errechnung des Bedarfsatzes
Ausgehend von den allgemeinen, der Ausbildungsform und Unterbringung entsprechenden Grund-Bedarfsätzen und der individuellen Finanzsituation wird das gewährte Bafög errechnet. (vgl. Tabelle & Modell-Rechnung)
 
-
=
-
-
-
=
Grundbedarf des Antragstellers
Sonderbedarf (max 64 € Mietzuschuß; 47 € Kranken- , 8 € Pflegeversicherung)
Gesamtbedarf
anrechenbares eigenes Einkommen
anrechenbares eigenes Vermögen (5.200 € inkl. Zinsen)
anrechenbares Einkommen der Unterhaltspflichtigen
Förderungsbetrag nach dem BAföG
Wo gibt es Bafög-Anträge?
Unterstützung wird von Beginn des Monats an geleistet, in dem ein Antrag auf Bafög gestellt wurde. Das BMBF empfiehlt Anträge auf Auslandsförderung bei den Bafögämtern der Studentenwerke möglichst frühzeitig (mindestens 6 Monate vor Beginn der Auslandsausbildung) zu stellen. Anträge auf Aktualisierung und den Härtefreibetrag sollten mindestens bis zum Ende des Bewilligungszeitraums gestellt werden.

Studieren im Ausland
Auslandsaufenthalte im Rahmen einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in- und ausländischer Hochschulen können für die jeweilige Dauer des Auslandsstudiums gefördert werden. Andernfalls gilt, dass nach mindestens einjähriger Ausbildung in Deutschland Studienzeiten im europäischen Ausland bis zum Studienabschluss wie folgt "bezuschußt" werden:

  • nachweisbar notwendige Studiengebühren (bis ca. 4.500 €/Studienjahr)
  • Reiseaufwendungen
  • Aufwendungen für die Krankenversicherung


  • Für einen Studienaufenthalt außerhalb der EU können für ein Jahr bzw. aus besonderen Gründe für maximal zweieinhalb Jahre Zuschläge oder besondere Auslandsförderungen von den Bafögämtern der Studentenwerke gezahlt werden.
    Die Förderung
    Die Fördersumme setzt sich aus zwei Förderungsarten zusammen: 50% Zuschuß & 50% zinsfreies Darlehen. Dieses wird für nach dem 28.02.2001 begonnene Ausbildungsabschnitte auf 10.000 € begrenzt.
      Gefördert wird die Regelstudienzeit plus 2 Semester Ergänzung- oder Aufbaustudium. Die Förderungshöchstdauer (FHD) kann verlängert werden ...
    • bei schwerwiegenden Gründen / Härtefällen
    • bei Mitwirkung in Hochschul- oder Länderorganen
    • bei erstmaligem Nichtbestehen der Abschlußprüfung
    • bei Pflege & Erziehung eines Kindes unter 10 Jahren
    Tilgung & Erlaß
    Die erste monatliche Rate von mind. 105 € ist 5 Jahre nach Ende der FHD zu bezahlen. Die Tilgung erfolgt über max. 20 Jahre, wird aber nur fällig sobald das Einkommen eine bestimmte Grenze übersteigt.
    Darlehenserlass für die besten 30% der Prüflinge/Kalenderjahr
    25%
    20%
    15%
    innerhalb der FHD
    innerhalb von 6 Monaten nach der FHD
    innerhalb von 12 Monaten nach der FHD
    Darlehenserlass für besonders Schnelle
    Wer 4 Monate früher abschließt, bekommt 2.5600 € erlassen;
    wer 2 Monate früher beenden kann, bekommt immerhin 1.025 € erlassen.
    Darlehenserlass für die Kinderbetreuung
    Die Rückzahlung wird auf Antrag für jeden Monat erlassen, in dem ein Kind unter 10J. erzogen oder ein behindertes Kind betreut wurde.
    Wo sitzt das nächste Bafög-Amt?
    Die Bafögämter sind eigentlich Abteilungen der Studentenwerke. Diese haben in jeder Hochschulstadt eine Vertretung, i.d.R. in der Nähe des Campus. Wo das Amt für Bafög bzw. das Studentenwerk in eurer Stadt sitzt, könnt ihr aus diesen Übersichten erfahren: Bafögämter und Studentenwerke in Deutschland.
    Betrug beim Bafög-Antrag
    Die Ämter für Ausbildungsförderung und das Bundesfinanzministerium machen sich mit Unterstützung der Staatsanwaltschaft auf gegen unrechtmäßige Bafög-Empfänger vorzugehen. Anlass ist die Vielzahl verschwiegener Vermögenswerte der Leistungsbezieher.
    Dabei bleiben Ersttäter, die einen Schaden von unter 1.000 euro; verursachten, in der Regel straffrei. Das Verfahren wird nach Begleichung der Schadenssumme wegen Geringfügigkeit eingestellt. Dagegen können Verfahren wegen Schäden bis 2.500 € gegen Auflage eingestellt werden. Höhere Schäden können einen Strafbefehl oder eine Anklage nach sich ziehen. Wer bereits straffällig geworden ist oder sich nicht reumütig zeigt, kann sogar zu 90 Tagessätzen Geldstrafe (Eintrag ins Führungszeugnis) verurteilt werden.
    Stand: 01.03.2006
      COMMUNITY
    Login
    Community Jetzt anmelden!
      Link-TiPP

      BUCH-TIPP
    Bafög aktuell 2001
    Dieses Studenten-Ser-vice Heft entschleiert auf 160 Seiten das Bafög. Zahlreiche Bei-spielfälle und Muster-rechnungen machen es besonders anschaulich.
    Bafög aktuell 2001

    Bundesausbildungs-
    förderungsgesetz

    DTV, 2001
    Das Bafög auf 249 Seiten. Diese Sonder-ausgabe ist die 26. Auflage.
    Bundesausbildungsförderungsgesetz

    BAföG 2001/02
    GEW, 2001
    Diese Broschüre richtet sich an SchülerInnen und StudentInnen. Ge-setzestexte und Be-rechnungsbeispiele für die Antragstellung.
    Bafög 2001/02

    BAfög- Rückzahlung leicht gemacht
    Bock, 2001
    Thomas Rath verrät Tipps und Tricks und gibt viele Beispiele zur Bafög-Antragstellung und -Berechnung.
    BAfög- Rückzahlung leicht gemacht. Tipps, Tricks, Beispiele

    Mein Recht auf BAföG
    DTV, 2003
    Erst im Juli 2003 veröffentlichten Ulrich Ramsauer und Michael Stallbaum den neuen Ratgeber. Beschrieben wird u.a. über den Anspruch, den Antrag und die Erstreitung von Bafög.
    Mein Recht auf BAföG


    Smap | Bookmarken | Link us | Newsl. | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Werbung | Disclaimer | Preisvergleich | Partner

    Mach Studserv.de zu Deiner Startseite!

    Studentenportal für Studium und Karriere
    © Studserv.de für Studenten & Studium 2000 - 2014 


    Nutzungsbedingungen