Studserv.de
     News aus der Wissenschaft
Pressemitteilung
Forschungsprojekte
Hier finden Sie die Pressemitteilung:
"ISPA startet Offensive gegen H5N1"
Nachrichten Hochschule Vechta
Montag, 26. Juli 2021 64 Studenten online  

22.08.2006

ISPA startet Offensive gegen H5N1 (idw)

Das ISPA der Hochschule Vechta führt eine Studie zur Geflügelgrippe durch.

Ende 2005 ist das aus Südostasien stammende Geflügelpestvirus H5N1 in Europa ange-kommen, dem bereits weltweit über 130 Menschen zum Opfer fielen. Auch die Auswirkungen auf die Geflügelwirtschaft sind immens: Ca. 35 Mio. getötete Tiere, Einfuhrbeschränkungen und eine rückläufige Verbrauchernachfrage nach Geflügelfleisch haben zu Verlusten in Milli-ardenhöhe geführt. Allein in Deutschland musste ein 40 % iger Rückgang im Geflügelfleisch-verkauf verzeichnet werden, der geschätzte Umsatzeinbußen von ca. 160 Mio. € mit sich trug. Somit würde ein Ausbruch dieser Geflügelkrankheit in größerem Umfang in Deutsch-land katastrophale Folgen haben.

Im Rahmen des EU-Projektes "Healthy Poultry" werden im ISPA der Hochschule Vechta Ri-sikofaktoren identifiziert, die einen Eintrag der Geflügelpest begünstigen und somit hohe ökonomische Schäden für die gesamte Geflügelbranche bedeuten würden.

In der Studie unter dem Motto "Wie sicher ist Ihr Betrieb vor der Geflügelpest?" wird auf Betriebsebene untersucht, in welchen Arbeitsschritten der Geflügelproduktion ein Eintrag des Virus möglich ist. Dafür werden aus ganz Deutschland Geflügelbetriebe unterschiedli-cher Größe gesucht, um die dort vorherrschenden Betriebsstrukturen und Arbeitsabläufe zu erfassen und zu analysieren.

Interessierten Betrieben wird ein kurzer Fragebogen zum Betrieb geschickt. Darüber hinaus werden die Betriebe gebeten, einen Monat lang ein Betriebslogbuch zu führen. Mit dessen Hilfe werden sämtliche Kontakte im Betrieb erfasst und ausgewertet. Als Ergebnis werden potenzielle Eintragspfade für das Virus aufgedeckt und im Anschluss ein Optimierungskon-zept für den Arbeitsalltag in Geflügel haltenden Betrieben erstellt.

Diese Analyse ist eine gute Gelegenheit für Geflügelhalter, den eigenen Betrieb überprüfen zu lassen, um mögliche Eintragspfade für das Geflügelpestvirus aufzudecken und zu minimieren.

Zum Abschluss des Projekts wird der EU-Kommission ein entsprechendes Maßnahmenpa-ket vorgelegt. Die Ergebnisse dieser Analyse und damit die des gesamten EU-Projektes be-einflussen die künftige Handhabung dieser Tierseuche durch die EU. Aufgrund dessen ist es von großer Notwendigkeit, auf eine fundierte Datenbasis mit einer hohen Stichprobenzahl zurückgreifen zu können.

Weitere Informationen:

Diese Analyse ist eine gute Gelegenheit für Geflügelbetriebe, den eigenen Betrieb überprü-fen zu lassen, um mögliche Eintragspfade für das Geflügelpestvirus aufzudecken und letzt-endlich zu beseitigen. Die Teilnahme ist kostenfrei und wird von den jeweiligen Landesver-bänden unterstützt.

Geflügel haltende Betriebe, die sich an diesem Vorhaben beteiligen möchten, werden gebe-ten, sich unter einer der angegeben Adressen zu melden. Ihnen werden dann zum Start der Analyse sämtliche Unterlagen (Fragebogen, Logbuch, Rückumschlag) zugesendet.

Kontakt:

Prof. Dr. Hans - Wilhelm Windhorst und
Dipl.-Umweltwiss. Barbara Grabkowsky
Tel.: 04441-15 516
E-Mail: bgrabkowsky@ispa.uni-vechta.de

ISPA - Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten
Hochschule Vechta
Driverstr. 22
49377 Vechta

Weiterführende Infos zum Thema:
https://www.ispa.uni-vechta.de

Autor/Verfasser:
Sascha Homfeldt
Position: Pressesprecher(in)
Hochschule Vechta
Tel.: 04441/15-267

Datum der Veröffentlichung:
22.08.2006

Alle Pressetexte unterliegen dem Urheberrecht des jeweiligen Verfassers!

Nachrichtenübersicht » Forschungsprojekte » Mitteilung ISPA startet Offensive gegen H5N1

Weitere Nachrichten in der Kategorie "Forschungsprojekte":

22.08.2006 Universität Osnabrück: Forschungsprojekt befasst sich mit Entscheidungsverhalten
22.08.2006 Gesundheitliche Probleme von Kindern - wie die Eltern erreichen?
22.08.2006 Bonner Wissenschaftler erforschen Klima in Westafrika
22.08.2006 Dem Regen auf der Spur -
22.08.2006 Hoffnung für Schizophrenie-Patienten
22.08.2006 Laserlicht im tiefen Infrarot
22.08.2006 Schonende UVA-Testmethode für Sonnenschutzmittel
21.08.2006 Untersuchung des Ammonium-Transports in lebenden Organismen
21.08.2006 Musikalische und mimische Emotionserkennung - Erste Forschungsergebnisse
21.08.2006 Thomas-Mann-Datenbank in neuem Design
21.08.2006 UKE: "Künstliche Lunge" erstmals in Hamburg angewandt
21.08.2006 Neu entschlüsseltes Bakteriengenom soll pharmazeutisch wirksame Substanzen liefern
21.08.2006 Jetzt zwei Ideenwettbewerbe pro Jahr: Bundeswirtschaftsministerium erweitert InnoNet
21.08.2006 "Ich bin doch katholisch"
21.08.2006 Projekt "Lesen, Reden, Schreiben" soll Chancen von Jugendlichen verbessern


Link zum Artikel/Pressemitteilung:
<a href="https://www.studserv.de/nachrichten/2006/news_online_28.php">ISPA startet Offensive gegen H5N1</a>
  News online

 » Nachrichten
 - Forschungsergebnisse
 - Forschungsprojekte
 - Forschungstransfer
 - Organisatorisches
 - Personalia
 - Publikationen
 - Studium und Lehre
 - Veranstaltungen
 - wiss.Tagungen
 - Wissenschaftspolitik



Smap | Bookmarken | Link us | Newsl. | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Werbung | Disclaimer | Partner

Mach Studserv.de zu Deiner Startseite!

Studentenportal für Studium und Karriere
© Studserv.de für Studenten & Studium 2000 - 2021