Studserv.de
             Das Studentenportal
Ersties | Hilfe bei der Fächerwahl | Hochschul-Informationstage | Bafög | Wohnungen | Referate | Prüfungen
Uni ABCBegriffe zu Hochschule und Studium von A bis D
(AStA, BAföG, Bachelor, c.t., Diplom, duales Studium)
Dienstag, 21. November 2017 Aktion: Gratis Mobiltelefon & 50 Freiminuten! 159 Studenten online  
  INDEX

 » Studium
    - Studienanfang
      - Studien-Kalender
      - Studienfachwahl
      - Studienbewerbung
      - ZVS-Bewerbung
      - "Ersties"
      - Uni-ABC
    - Hochschulen
      - Dt.Hochschulen
      - Uniwechsel
        - Auslandsstudium
         - int. Hochschulen
         - Versicherung
         - Studienjahr
      - Duales Studium
      - Teilzeitstudium
      - E - Learning
      - Virt. Hochschulen
      - Studiengebühren
      - Studienkredit
    - Studentenwerke
      - Mensaessen
      - Wohnheime
    - Finanzierung
      - Jobben
      - Bafög
      - Stipendien
      - Bildungskredit
      - Vermarktung v.
            Studienarbeiten

      - Studiversicherung
    - English Tests
    - Studienplanung
      - Dein Stundenplan
      - Tools & Vordrucke
      - Merktechniken
      - Aufschieben
      - Stress & BurnOut
      - Entspannung
      - Ordnung
    - Uni-Arbeiten
      - Kreativität üben
      - Schreiben
      - Referate
      - Präsentieren
    - Studienende
        - Studienabbruch
      - Abschlußarbeit
      - Prüfung
      - Promotion
    - Statistiken
    - NEWS
    - LINKS
    - LITERATUR
      - Online-Lexika
      - Wörterbücher
 » Studentenleben
 » Campusbörse
 » Community
 » Karriere
 » Reisen
 » Netlife
 » News
 » Nützliches

Top 5 Versicherungen
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Reiseversicherung
BU-Schutz
Haftpflicht
» alle Versicherungen
  LINK-TIPP
Berufs- und Karrieretests: Potenzial
  Preisvergleich für Studenten
Ferien  Ferienzeit:     Jugendherbergen     Hotels    Mietwagen



Vor allem bei der Planung eines Studiums und im ersten Semester begegnet man immer wieder Abkürzungen und Fachwörter aus dem Alltag von Studenten, Dozenten und Professoren. Diese Seite (Teil 1 / 4) des Uni-ABC, dem Wörterbuch fürs Studium an Fachhochschulen und Universitäten, erklärt folgende Begriffe der Buchstaben A, B, C und D:

Akademisches Auslandsamt (AAA), Allgemeiner deutscher Hochschulsport (adh), Alma Mater, AStA, Auditorium Maximum, Aufbaustudium, BAföG, Bachelor (BA), Veranstaltungen belegen, Blockkurs, Campus, Copy Shop, cum tempre (c.t.), Deutsches Akademisches Auslandsamt (DAAD), Diplom, Dissertation / Doktorarbeit, duales Studium.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]

[N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]
» Uni-ABC, Wörterbuch fürs Studium - weiter mit Teil 2 / 4
A
AAA
Akademisches Auslandsamt - Hier erhaltet ihr alle Informationen über internationalen Studienaustausch, Auslandsstudium, Auslandspraktika etc. Die Mitarbeiter dort sind meist auf einzelne Länder spezialisiert und spitze! Weitere Infos erhaltet ihr im Internet-Angebot der jeweiligen Universität. Existiert an nahezu allen Unis.
adh
Allgemeiner deutscher Hochschulsport
Die meisten Universitäten oder die Hochschulstädte bieten Mitarbeitern und Studenten die Möglichkeit des universitäten Work-Outs oder der Freizeitbeschäftigung. Gerade in größeren Städten, wo mehrere Universitäten zusammen adh-Aktivitäten anbieten, ist das Angebot gigantisch groß und für ein paar Mark pro Jahr pauschal erhältlich. Weitere Infos im Internet: www.adh.de
Akademisches Auslandsamt
Ansprechpartner in allen Fragen bzgl. eines Studienaufenthalts im Ausland sowie für ausländische StudentInnen in Deutschland. Existiert an nahezu allen Unis.
(siehe auch Dt. Akad. Auslandsdienst: www.daad.de)
akademisches Viertel (c.t.)
lat., cum tempre, heißt soviel, wie dass eine Veranstaltung, z.B. eine Vorlesung 15 Minuten nach der vollen Stunde beginnt; 15 Uhr c.t. heißt also Beginn um 15.15 Uhr
Alma Mater
lat. nahrunggebende Mutter, alter Begriff für Universität
AStA
Allgemeiner StudentInnen Ausschuss oder Allgemeiner Studierendenausschuss - Vertretung der Studenten, die jährlich meist im Sommersemester gewählt werden.
AudiMax
Auditorium Maximum Kurzform für den größten Hörsaal einer Universität, an vielen Universitäten wird inzwischen jedoch nicht der größte, sondern der schönste Hörsaal bezeichnet, insb. bei neugebauten Unis.
Aufbaustudium
Jeder, der schon ein Studium erfolgreich abgeschlossen hat, kann ein Aufbaustudium beginnen. Er studiert dann eine andere oder eine verwandte Fachrichtung im "Schnelldurchlauf". Sehr beliebt ist das bei Ingenieuren und Kaufleuten/Betriebswirten, die sich so wirtschaftliche/technische Kenntnisse erwerben.


B
BAföG
Berufsausbildungsförderungsgesetz - Wenn ihr und euere Eltern gewisse Einkommenshöchstgrenzen nicht überschreiten fördert der Staat euere Ausbildung. Wer was kriegt, hat Glück! Ganz hervorragende Infos im Internet unter www.bafoeg.bmbf.de
Bachelor (BA)
Studienabschluß nach ca. 6-8 Semestern. Noch ist die Wahl des Faches und der Hochschule in Deutschland eingeschränkt. Zur Sicherung der Qualität der Studieninhalte und zur Schaffung von Transparenz ist ein recht langwieriges Akkreditierungsverfahren zur Errichtung eins Bachelor-Studienganges notwendig. Der Bachelor kann durch einen Master ergänzt werden.
belegen
Eine Vorlesung, die man sich aus dem Vorlesungsverzeichnis heraussucht und hört, d.h. besucht, wird ins Studienbuch (auch Studiennachweisheft) und gilt damit als belegt. Von wegen Telefonieren etc.
Blockkurs
Einige Veranstaltungen werden an einigen Hochschulen als Blockkurse angeboten, meistens in der vorlesungsfreien Zeit. Der Stoff wird komprimiert, meist in Ganztages-Kursen durchgepowert.
C
Campus
Universitätsgelände. Kleine Unis sind meist Campus-Unis, d.h. alles (oft einschl. der Studenten-Wohnungen) befindet sich auf einem Gelände. Bei großen Unis ist es meist genau das Gegenteil: die Fakultäten und Institute sind oft über die ganze Stadt verteilt.
CopyShop
Nach Cafés zweitliebster Aufenthaltsort von Studenten. Dort werden meist Skripte von Lehrstühlen hinterlegt. Aber auch eigene Kopien sind selbständig möglich. Derzeit liegen die Preise für Einzelkopien bei 10, bei größeren Mengen bis hinunter zu 5-6 Pf. pro Kopie.
c.t.
lat., cum tempre, heißt soviel, wie dass eine Veranstaltung, z.B. eine Vorlesung 15 Minuten nach der vollen Stunde beginnt ("akademisches Viertel"); 15 Uhr c.t. heißt also Beginn um 15.15 Uhr
cum laude
Benotung: "mit Lob" (lat.)
D
DAAD
Deutsches Akademisches Auslandsamt: www.daad.de
Diplom
Studienabschluss für ein oder zwei Diplomfächerim Bereich der Naturwissenschaft, Technik oder Wirtschaft. Diplom-Studiengänge sind i.d.R. 9-semestrig.
Dissertation
Doktorarbeit
"duales Studium"
Duale Studiengänge stellen eine Verbindung aus Studium (Hochschulabschluss) und Berufsausbildung (Ausbildungszeugnis/-brief) her. Unterschieden werden ausbildungs- und berufsintegrierte Studiengänge. Praxisphasen wechseln sich mit Auslandsaufenthalten und Studienzeiten ab. Theorie und Praxis werden wechselseitig aneinander gemessen.
Duales Studium

» Uni-ABC, Wörterbuch fürs Studium - weiter mit Teil 2 / 4

Du kennst ein Stichwort, das im Uni ABC von studserv.de bisher fehlt? Dann schreib uns deinen Begriff und deine Erklärung. Wir veröffentlichen deinen Beitrag garantiert! Wir sind gespannt ...
Dein Name
Deine eMail (freiwillig)
Stichwort
Erklärung
 



Aktuelle Angebote im DSB: Bücher, Scripte und sonstige Literatur
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Finanzierung und Darlehen
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Darlehen anbieten
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Sie suchen für eine persönliche oder Hyp
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Sie suchen für eine persönliche oder Hyp
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Persönliche Darlehen zwischen Individuen
  Hier Anzeigen kostenlos veröffentlichen!   Zur Anzeigen-Übersicht »  

Diskussionen & Fragen zum Studium im Forum Diskussionen & Fragen zum Studium im Forum
Kleinanzeigen für das Studium im DSB Kleinanzeigen für das Studium im Schwarzen Brett


  COMMUNITY
Login
Community Jetzt anmelden!
  Link-TiPP

  BUCH-TIPP
Der Insider, Studienführer für Deutschland
 
Studierende beschrei-ben ihre Universität und ihre Stadt für diejenigen, die gerade anfangen zu studieren: Wie schmeckt das Essen in der Mensa? Wie findet der Neuling am besten Anschluss oder eine Bleibe? ...
Der Insider, Studienführer für Deutschland

Hochschulglossar
Die Informationsquelle für Studierende mit über 700 Stichwörtern

 
Dieser Ratgeber hilft Erstsemestern und Examensstudierenden mit Definitionen von Hochschul-Fachwörtern und gibt Hinweise für das Schreiben von Re-feraten und von Examensarbeiten.
Der Insider, Studienführer für Deutschland


Smap | Bookmarken | Link us | Newsl. | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Werbung | Disclaimer | Partner

Mach Studserv.de zu Deiner Startseite!

Studentenportal für Studium und Karriere
© Studserv.de für Studenten & Studium 2000 - 2017 


Nutzungsbedingungen