Studserv.de
             Das Studentenportal
Ersties | Hilfe bei der Fächerwahl | Hochschul-Informationstage | Bafög | Wohnungen | Referate | Prüfungen
Texte schreibenTexte wie Referate, Präsentationen und Dokumentationen mit Leichtigkeit schreiben
Mittwoch, 23. April 2014 Aktion: Gratis Mobiltelefon & 50 Freiminuten! 91 Studenten online  
  INDEX

 » Studium
    - Studienanfang
      - Studien-Kalender
      - Studienfachwahl
      - Studienbewerbung
      - ZVS-Bewerbung
      - "Ersties"
      - Uni-ABC
    - Hochschulen
      - Dt.Hochschulen
      - Uniwechsel
        - Auslandsstudium
         - int. Hochschulen
         - Versicherung
         - Studienjahr
      - Duales Studium
      - Teilzeitstudium
      - E - Learning
      - Virt. Hochschulen
      - Studiengebühren
      - Studienkredit
    - Studentenwerke
      - Mensaessen
      - Wohnheime
    - Finanzierung
      - Jobben
      - Bafög
      - Stipendien
      - Bildungskredit
      - Vermarktung v.
            Studienarbeiten

      - Studiversicherung
    - English Tests
    - Studienplanung
      - Dein Stundenplan
      - Tools & Vordrucke
      - Merktechniken
      - Aufschieben
      - Stress & BurnOut
      - Entspannung
      - Ordnung
    - Uni-Arbeiten
      - Kreativität üben
      - Schreiben
      - Referate
      - Präsentieren
    - Studienende
        - Studienabbruch
      - Abschlußarbeit
      - Prüfung
      - Promotion
    - Statistiken
    - NEWS
    - LINKS
    - LITERATUR
      - Online-Lexika
      - Wörterbücher
 » Studentenleben
 » Campusbörse
 » Community
 » Karriere
 » Reisen
 » Netlife
 » News
 » Nützliches

Top 5 Versicherungen
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Reiseversicherung
BU-Schutz
Haftpflicht
» alle Versicherungen
  LINK-TIPP
Berufs- und Karrieretests: Potenzial
  Preisvergleich für Studenten
Produktsuche:        
Ferien  Ferienzeit:     Jugendherbergen     Hotels    Mietwagen


Für das Studium müssen immer wieder Texte verfasst werden. Diese sollen einen wissenschaftlichen Anspruch erfülllen. Dennoch ist bei den Zuhörern von Referaten und bei den Lesern von Hausarbeiten oder Examenschriften auch Kreativität im Umgang mit dem behandelten Thema gefragt.
Kreativität üben
Kreativität läßt sich üben. Mit verschiedenen Methoden läßt sich die Fähigkeit trainieren, Sacherhalte innovativ zu begreifen bzw. darzustellen. So werden die persönlichen Möglichkeiten erweitert, wie ein Thema verarbeitet werden kann. Darüber hinaus kan auf diese Weise auch ein neuer Zugang zu einem bekannten Thema gefunden werden.

Methoden & Trainings

635-Methode
Die 635-Methode dient zum Ideenaustausch in einer Gruppe. Die sechs Gruppenmitglieder notieren je drei Ideen innerhalb von fünf Minuten und lassen diese von einem anderen Mitglied bearbeiten. Zum Beispiel: Frau Schmidts Ideen bearbeitet Herr Müller, dann Frau Tomik, Frau Blowksi u.s.w.

Brainstorming / Brainwriting / Listing
Das Notieren von Assoziationen und Gedanken in Stichpunkten ermöglicht es den Kopf erst einmal "frei" zu bekommen. An die Schreibphase schliesst sich das Sortieren und Bewerten an. Wie lassen sich die Stichpunkte gliedern? Welche Punkte sind wesentlich, welche nur marginal von Bedeutung?

Cubing
Bei dieser Technik wird der Gegenstand des Textes von verschiedenen Seiten betrachtet. Zu den Abschnitten des Cubing gehören das Analysieren, Anwenden, Assoziieren, Argumentieren sowie das Beschreiben und das Vergleichen.

Freewriting
Diese Technik eignet sich bestens für den Einstieg in das Texteschreiben. Freewriting meint das fortlaufende Aufschreiben aller Gedanken, auch wenn sie nicht zum gegebenen Thema gehören. Durch das Schreiben ohne Pause wird man gedanklich lockerer - nach ein paar Sätzen ohne thematischen Bezug werden sich die Gedanken mehr und mehr auf das eigentliche Thema des Textes konzentrieren.

Looping
Diese Technik stellt ein zeitlich begrenztes Freewriting dar. Die in der gegebenen Zeit niedergeschriebenen Gedanken werden sortiert und zusammengefasst. Diese Zusammenfassung bildet die Grundlage für das zweite Freewriting. Dreimal sollte das Looping wiederholt werden.

Mindmapping / Clusters & Branches
Um einen zentralen Begriff werden semantisch verwandte oder konnotativ passende Wörter gruppiert. Durch das Zeichnen von Verbindungen zwischen den einzelnen Wortgruppen entsteht eine Mind Map. So können Querverbindungen zwischen nahen und entfernteren Punkten aufgedeckt oder weniger relevante Aspekte erkannt werden.

Outlining
Für diese Technik werden verschiedene Unteraspekte des Themas entwickelt. Diese werden als Einleitung (These), Argumentationen im Hauptteil und Schluß formuliert.

Six Hats
De Bono entwickelte die Technik der six hats. Bei dieser Technik nähert man sich einem Problem aus sechs unterschiedlichen Perspektiven. Dazu gehören Objektivität und Emotionalität, rationale Bedenken im Gegensatz zu optimistischen Chancen, die Suche nach neuen Ideen in Bezug auf den betrachteten Sachverhalt und schliesslich eine Art Gesamtsicht auf die bisherigen Perspektiven.

WH-Questions / W-Fragen
Diese Technik wird häufig im Journalismus eingesetzt. Es wird gefragt nach "Who? What? When? Where? Why? How?" bzw. "Wer? Was? Wann? Wo? Warum? Wie?". Mit der Beantwortung dieser Fragen kann man sich durch das Thema arbeiten.





Aktuelle Angebote im DSB: Bücher, Scripte und sonstige Literatur
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Schreibstau? Schreibblockade?
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Wörterbücher und Literatur Russisch
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Suche Lehrbuch der Anatomie 4. Auflage
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  out now: witzige, spritzige Satire
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  V: Schinz - Radiologische Diagnostik
  Hier Anzeigen kostenlos veröffentlichen!   Zur Anzeigen-Übersicht »  

Diskussionen & Fragen zum Studium im Forum Diskussionen & Fragen zum Studium im Forum
Kleinanzeigen für das Studium im DSB Kleinanzeigen für das Studium im Schwarzen Brett


  Computer & LCD-Monitor für Studium und unterwegs

Acer AL1717AsAcer AL1717As

ab 164,00 EUR
Iiyama ProLite E2200WS-B1UIiyama ProLite E2200WS-B1U

ab 281,90 EUR
Samsung SyncMaster 320PSamsung SyncMaster 320P

ab 81,90 EUR

Benq T502Benq T502

ab 189,00 €
Yakumo TFT 19 XFYakumo TFT 19 XF

ab 179,00 €
HP LP2065HP LP2065

ab 428,00 €
... und viele mehr im Preisvergleich für Computer und Zubehör 
  COMMUNITY
Login
Community Jetzt anmelden!
  Link-TiPP

  BUCH-TIPP
Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word
Cornelson, 2001
Microsoft Word 6, 97 und 2000 ME wird erklärt im Hinblick auf das Verfassen wissen-schaftlicher Arbeiten. Die beiliegende CD-ROM und zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis.
Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word

Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
Addison-Wesley, 1999
Dieses multimediale Trainingsbuch mit CD-ROM macht vor allem Geistes- und Sozial-wissenschaftler mit wissenschaftlicher Methodik vertraut.
Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Die Form der wissenschaftlichen Arbeit
Oldenburg, 1999
Eine praktische Anleitung für das Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten: während des Studium, als Dissertation oder weiterführende Veröffentlichung.
Die Form der wissenschaftlichen Arbeit

Schnell und einfach zur Diplomarbeit
BWV, 2002
Arbeitsschritte werden an Beispielen erläutert. Schnelle Orientierung bieten die einzelnen Zusammenfassungen. Textverarbeitung am PC und Recherche im Internet werden behandelt.
Schnell und einfach zur Diplomarbeit

Wie schreibe ich eine Seminar- oder Examensarbeit?
 
Verlangt wird es oft, vermittelt dagegen selten: das Schreiben einer akademischen Arbeit. Diese Buch ist eine Anleitung für Semester- oder Abschlußarbeiten.
Wie schreibe ich eine Seminar- oder Examensarbeit?

Online-Publishing für Studenten und Wissenschaftler
UTB, 1998
Die Online-Publikation eigener Arbeiten wird immer beliebter. Wie's geht und was es zu beachten gilt, verät diese Buch.
Online-Publishing für Studenten und Wissenschaftler


Smap | Bookmarken | Link us | Newsl. | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Werbung | Disclaimer | Preisvergleich | Partner

Mach Studserv.de zu Deiner Startseite!

Studentenportal für Studium und Karriere
© Studserv.de für Studenten & Studium 2000 - 2014 


Nutzungsbedingungen