Studserv.de
             Das Studentenportal
Ersties | Hilfe bei der Fächerwahl | Hochschul-Informationstage | Bafög | Wohnungen | Referate | Prüfungen
StudiengebührenStudiengebühren, Studienkonten, Studienentgelt in Deutschland
Donnerstag, 24. Juli 2014 Aktion: Gratis Mobiltelefon & 50 Freiminuten! 134 Studenten online  
  INDEX

 » Studium
    - Studienanfang
      - Studien-Kalender
      - Studienfachwahl
      - Studienbewerbung
      - ZVS-Bewerbung
      - "Ersties"
      - Uni-ABC
    - Hochschulen
      - Dt.Hochschulen
      - Uniwechsel
        - Auslandsstudium
         - int. Hochschulen
         - Versicherung
         - Studienjahr
      - Duales Studium
      - Teilzeitstudium
      - E - Learning
      - Virt. Hochschulen
      - Studiengebühren
      - Studienkredit
    - Studentenwerke
      - Mensaessen
      - Wohnheime
    - Finanzierung
      - Jobben
      - Bafög
      - Stipendien
      - Bildungskredit
      - Vermarktung v.
            Studienarbeiten

      - Studiversicherung
    - English Tests
    - Studienplanung
      - Dein Stundenplan
      - Tools & Vordrucke
      - Merktechniken
      - Aufschieben
      - Stress & BurnOut
      - Entspannung
      - Ordnung
    - Uni-Arbeiten
      - Kreativität üben
      - Schreiben
      - Referate
      - Präsentieren
    - Studienende
        - Studienabbruch
      - Abschlußarbeit
      - Prüfung
      - Promotion
    - Statistiken
    - NEWS
    - LINKS
    - LITERATUR
      - Online-Lexika
      - Wörterbücher
 » Studentenleben
 » Campusbörse
 » Community
 » Karriere
 » Reisen
 » Netlife
 » News
 » Nützliches

Top 5 Versicherungen
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Reiseversicherung
BU-Schutz
Haftpflicht
» alle Versicherungen
  LINK-TIPP
Berufs- und Karrieretests: Potenzial
  Preisvergleich für Studenten
Produktsuche:        
Ferien  Ferienzeit:     Jugendherbergen     Hotels    Mietwagen


Seit einiger Zeit wird über die Einführung von Studienentgelten in verschiedenen Formen diskutiert. Einzelne deutsche Bundesländer haben bereits Modellversuche zur Erhebung von Studiengebühren bzw. zur Einrichtung von Studienkonten etabliert.

Im Ausland gibt es bereits seit einiger Zeit Modelle zur Finanzierung des Studiums durch die Studenten. Zur Unterstützung sind verschiedene Ansätze der staatlichen Beihilfe wie Studenten-Kredite zu finden.
ABC der Studienfinanzierung

Bildungsguthaben
Zur Diskussion stehende gebührenfreie Studienzeit. Darüber hinausgehende Semester werden gebührenpflichtig.

Nachlaufende Studiengebühren
Studiengebühren, die nach Beendigung eines Studiums zu bezahlen sind. Zur Begleichung der Gebühren notwendige, das Studium unter Umständen jedoch verzögernde Nebentätigkeiten, sollen so vermieden werden.

Studienbeitragsdarlehen
Studienbeitrag oder Studiengebühr, die einzelnen Bundesländer haben verschiedene Begriffe für die von ihren Studenten erhobenen Gebühren gefunden. Die entsprechenden Darlehen von nationalen oder regionalen Banken werden z.B. Studienbeitragsdarlehen oder Studienkredit genannt.

Studiengebühren
Unmittelbar von der Hochschule für ein Semester bzw. ein Studienjahr erhobene Gebühr. Als "nachlaufende" Studiengebühr wird sie erst im Anschluss an das Studium bzw. mit Eintritt ins Berufsleben fällig. Daneben sind Entgelte für Einschreibung und Rückmeldungen oder Prüfungsanmeldungen u.ä. im Gespräch.
Nicht zu verwechseln sind die Gebühren für ein Studium in der Regelstudienzeit bzw. für ein Langzeitstudium mit den bereits üblichen Verwaltungsgebühren, Sozialbeiträgen und den Grundbeträgen für die Semestertickets öffentlicher Verkehrsmittel.

Studienkonten
Bei diesem System wird das Langzeitstudium in Rechnung gestellt. Den Studenten wird ein "Bildungsguthaben" mit "Bildungsgutscheine" entsprechend ihrem Studienfach und Studiengang gewährt. Damit wird das Studium ähnlich der BAfög-Förderungshöchstdauer zeitlich bzw. durch die Aufrechnung von Semesterwochenstunden oder Leistungspunkten im Umfang begrenzt. Unter bestimmten Umständen können auch weitere Studienleistungen in Anspruch genommen werden, etwa bei einem Fachwechsel oder einem Aufbaustudium.
Die weitere Inanspruchnahme von Bildungsdienstleistungen ist dann kostenpflichtig. Die von den Bundesländern erhobenen Gebühren liegen zwischen 270,- und 650,- €.

LINKS

· News zum Studium: Studiengebühren
· Studiengebühren in Deutschland
· Studiengebühren im Ausland
· Sozioland-Umfrage zum Thema



Aktuelle Angebote im DSB: Bücher, Scripte und sonstige Literatur
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Schreibstau? Schreibblockade?
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Wörterbücher und Literatur Russisch
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  Suche Lehrbuch der Anatomie 4. Auflage
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  out now: witzige, spritzige Satire
Bücher, Scripte und sonstige Literatur  V: Schinz - Radiologische Diagnostik
  Hier Anzeigen kostenlos veröffentlichen!   Zur Anzeigen-Übersicht »  

Diskussionen & Fragen zum Studium im Forum Diskussionen & Fragen zum Studium im Forum
Kleinanzeigen für das Studium im DSB Kleinanzeigen für das Studium im Schwarzen Brett


  Computer & LCD-Monitor für Studium und unterwegs

Acer AL1717AsAcer AL1717As

ab 164,00 EUR
Iiyama ProLite E2200WS-B1UIiyama ProLite E2200WS-B1U

ab 281,90 EUR
Samsung SyncMaster 320PSamsung SyncMaster 320P

ab 81,90 EUR

Benq T502Benq T502

ab 189,00 €
Yakumo TFT 19 XFYakumo TFT 19 XF

ab 179,00 €
HP LP2065HP LP2065

ab 428,00 €
... und viele mehr im Preisvergleich für Computer und Zubehör 
  COMMUNITY
Login
Community Jetzt anmelden!
  Link-TiPP

  BUCH-TIPP
Online-Publishing für Studenten und Wissenschaftler
UTB, 1998
Die Online-Publikation eigener Arbeiten wird immer beliebter. Wie's geht und was es zu beachten gilt, verät diese Buch.
Online-Publishing für Studenten und Wissenschaftler

Die Doktorarbeit:
Vom Start zum Ziel.
Leit(d)faden für Promotionswillige

Springer, 2002
Dieser Leitfaden von Barbara Messing und Klaus-Peter Huber befaßt sich u.a. mit folgenden Fragen:
Wer finanziert mich, wenn ich promovieren will? Wie finde ich ein Thema? Was macht ein Doktorvater? Wie überwindet man Frust und Selbstzweifel?
Die Doktorarbeit: Vom Start zum Ziel. Leit(d)faden für Promotionswillige

Geld fürs Studium und die Doktorarbeit. Wer fördert was?
Eichborn, 1999
"Die aktualisierte und erweiterte Neuausgabe bringt umfassend und übersichtlich alles Wichtige über die Förderungsprogramme für Studierende und Promovierende."
Geld fürs Studium und die Doktorarbeit. Wer fördert was?



Smap | Bookmarken | Link us | Newsl. | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Werbung | Disclaimer | Preisvergleich | Partner

Mach Studserv.de zu Deiner Startseite!

Studentenportal für Studium und Karriere
© Studserv.de für Studenten & Studium 2000 - 2014 


Nutzungsbedingungen